Share the Ware

Share the Ware

Mit diesem Slogan wollen wir ein Zeichen setzen und dich zum aktiven Teilen aufrufen. Das heisst, Menschen, die (zu) viel haben teilen mit Menschen, die (zu) wenig haben.

Wir wollen damit Menschen in finanziellen Schwierigkeiten rasche, unbürokratische und praktische Hilfe zukommen lassen in Form von kostenlosen Lebensmitteln und Dingen des alltäglichen Gebrauchs.

Sammlung ist in der Regel am ersten Sonntag im Monat.

Dezember: 2.12.18

Was wird gesammelt?

Haltbare Lebensmittel: Da immer einige Tage vergehen, bis dein Mitbringsel beim Empfänger eintrifft, können wir nur länger haltbare Lebensmittel weitergeben: Fruchtsäfte, Sirup, UHT-Milch, Tee, löslicher Pulverkaffee, Dörrfrüchte, Farmerstengel, Konserven, Saucen, Suppen, Senf, Gewürzgurken, Stocki, Reis, Gewürze, Backwaren (z.B. Haselnüsse, Backpulver). Für Menschen aus anderen Kulturen (Sie haben andere Essgewohnheiten als wir): Öl, Mehl, Zucker, Reis, Mais, Griess, Maizena, Haferflöckli, Linsen, Rote und weisse Bohnen, Erdnüssli, Mayonnaise, Tomatenkonserven, Tomatenpüree, Konfitüren.

Tägliche Bedarfsartikel: (Haushalt, Hygiene & Kosmetik) Waschmittel, Abwaschmittel, Putzmittel, Putzlappen, Alu-, Klarsichtfolie, Plastikbeutel, Toilettenpapier, Duschgel, Shampoo, Körpermilch, Gesichtscreme, Zahnpasta, Zahnbürsten, Rasierschaum, -klingen, Deo, Parfüm, Batterien, Sonnencreme, Kinderpflegeprodukte, Briefpapier, Kuverts, Malbüchlein, Farbstifte, Briefmarken, Windeln.

Gutscheine: Warenhäuser, Migros, Coop, SBB, Bücher, CDs, Kino, Reka-Checks

PS: Für „Gestresste“ oder „Unkreative“ gibt es ein Kässeli, dann kaufen wir das Nötigste!

Wofür wird gesammelt?

Wir unterstützen damit Menschen, welche am Ende des Geldes immer noch Monat übrig haben. Denen das Geld nur immer gerade fürs Nötigste reicht, wenn überhaupt.

Was könnte mein Beitrag sein?

Wie wär’s wenn jeder ICFler einen Artikel pro Monat beisteuern würde? Wir könnten über dieses Projekt monatlich über 300 Artikel an Menschen verteilen, die darauf angewiesen und dankbar sind. Oder wer bei seinem Wocheneinkauf die 3 für 2 Aktionen berücksichtigt, könnte doch den gesparten Artikel am Sonntag gleich mit ins ICF nehmen.


Natürlich besteht auch die Möglichkeit, aktiv im Projekt mitzuhelfen. Sei es beim Sammeln am Sonntag oder beim Sortieren und/oder Verteilen der Waren unter der Woche. Unter sharetheware@icf-chur.ch geben wir gerne weitere Auskünfte.

Wenn du selber knapp bei Kasse bist und von diesem Angebot Gebrauch machen möchtest, kannst du dich ebenfalls unter sharetheware@icf-chur.ch.